Internet Explorer 8 para Vista icon

Internet Explorer 8 para Vista

Windows Vista Version von Microsofts neuem Browser

rate
0

184k

0

Rate this App

Welche Version vom Internet Explorer standardmäßig vorinstalliert ist hängt davon ab, um welches Betriebssystem es sich handelt. Die installierte Version ist unter Windows XP eine andere als unter Vista, welche wiederum eine andere ist als unter Windows Server 2008. Hier handelt es sich um Internet Explorer 8 für Vista.

Das Interface wurde nur geringfügig angepasst, in erster Linie gibt es einige auf Grund neuer Features notwendige Änderungen:

Accelerators. Um die Integration von Windows Live Diensten zu erleichtern wurde im Internet Explorer nun ein Menüeintrag hinzugefügt, mit dem man direkt auf Web Apps wie etwa Windows Live Blog, E-Mail und Live Search Translate zugreifen kann. Man kann aber auch neue Accelerators für weitere Dienste hinzufügen, etwa Google, Yahoo!, Facebook usw.

Visuelle Suche. Die Suchbox in der URL-Leiste wurde überarbeitet: Die Icons der verfügbaren Suchmaschinen sind im unteren Bereich zu sehen, Suchvorschläge werden noch beim Tippen angezeigt und mit den Ergebnissen sieht man ein kleines Bild, das mit der Suchanfrage zu tun hat.

Web Slices. Vergleichbar mit den Widgets von Windows Vista oder der Yahoo! Widgets Engine mit der man aktuelle Infos über bestimmte Themen sieht, ohne erst die jeweilige Website besuchen zu müssen. Beispielsweise kann man eine eBay-Auktion im Auge behalten. Allerdings sollte man dazu noch sagen, dass einige Entwickler ihre Websites anpassen müssen damit das einwandfrei funktioniert.

Zudem enthält Internet Explorer 8 unter anderem folgende Features:

- Intelligente Adressliste die auf verdächtige Domains aufmerksam macht und URLs aus den Favoriten, dem Verlauf und den Feeds vorschlägt.

- Eine Kompatibilitätsansicht, mit der man sich die Website mit der Engine von IE7 ansehen kann, falls etwas mit IE8 nicht korrekt dargestellt wird.

- Wiederherstellung der letzten Session und des letzten, geschlossenen Tabs.

- Textsuche auf Websites wurde verbessert und die Stabilität erhöht. Falls ein Tab nicht richtig funktioniert hat dies keine Auswirkungen auf den restlichen Browser.

- Zoom-Funktion die darauf achtet, wo die einzelnen Elemente auf der Website platziert sind.

- Tab System mit einer Vorschaufunktion aller Tabs, die aktuell geöffnet sind. Farbliches gruppieren der Tabs, je nachdem, zu welcher Domain sie gehören.

Internet Explorer 8 ist auch für Windows XP SP2 und SP3; Windows Vista und Windows Vista SP1; Windows Server 2003 SP2 und Windows Server 2008 erhältlich.
Uptodown X